Informationen

Was macht ein Heilpraktiker?

Ein Heilpraktiker kann nicht-invasiv (mit Händen oder Behandlungstools) und invasiv (Injektionen, Blutabnehmen für Labor, Infusionen, usw) arbeiten. Dieser ist staatlich geprüft und wird gerne als Voll-Heilpraktiker oder großer Heilpraktiker bezeichnet. Die Diagnose und Behandlung kann mit der Schulmedizin, Komplementärmedizin und oder Alternativen Medizin ausgeübt werden.
Es gibt keine geregelten Fachbereiche neben der Bezeichnung Heilpraktiker, wie es z.B. beim Arzt (Facharzt für Gastroentereloge, Facharzt für Orthopädie, Allgemeinmediziner/ Hausarzt, usw) gibt.
–> Neben dem oben genannten „Voll-Heilpraktiker“ gibt es zwei „kleine“ Heilpraktiker (auch kürzer in der Ausbildung), die jeweils auf Psychotherapie und Physiotherapie beschränkt sind.

Was macht ein Chiropraktiker?

Ein Chiropraktiker arbeitet mit den Händen oder in Ausnahmen mit speziellen Tools nicht-invasiv. Der Fokus der Behandlung ist v.a. auf die Wiederherstellung der Funktion von Wirbel und Gelenke gerichtet. Das Einrenken oder Manipulieren der Gelenke ist einer der Grundtechniken.

Was macht ein Physiotherapeut?

Ein Physiotherapeut arbeitet nicht-invasiv mit den Händen und meist zusätzlich mit Bewegungs- und Atemübungen und passiv mit u.a. Kälte-, Wärme-, Hydro oder Elektrotherapien. Der Fokus ist auf den Stütz- und Bewegungsapparat gerichtet.

Was macht ein Osteopath?

Ein Osteopath arbeitet nicht-invasiv mit den Händen . Der Fokus der Behandlung liegt neben den Muskeln, Nerven, Gefäßen und Gelenken auch auf den umliegenden Strukturen und der richtigen Lage der Organe im Körper.

Was macht ein Masseur/ medizinischer Bademeister?

Ein Masseur arbeitet nicht-invasiv mit den Händen und/ oder mit Bädern bzw. Elektrotherapie. Der Fokus ist auf den Stütz- und Bewegungsapparat gerichtet.

Was macht ein Homöopath?

Der Begriff Homöopath beschreibt lediglich einen Therapeuten der die Homöopathie ausübt bzw. homöopathische Mittel verwendet. Er arbeitet mit verdünnten bzw. potenzierten Mitteln. Der Homöopath kann ein Heilpraktiker oder ein Arzt sein.

Was ist der Unterschied zwischen Homöopath und Heilpraktiker?

Der Heilpraktiker ist ein Beruf mit einer staatlichen Prüfung (s.o.). Ein Homöopath ist jemand, der als Methode für eine Heilbehandlung die Homöopathie anwendet. Der Homöopath kann ein Heilpraktiker oder ein Arzt sein.